Konzertinfos

KULTURFÖRDERUNG - Music-Werkstatt e.V.

 

TEAM 

2006 haben wir die Music-Werkstatt e.V. gegründet. Wir sind ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der Musikkultur im Norderstedter Raum und haben zur Zeit etwa 160 Mitglieder – zehn davon kann man als aktive Mitglieder bezeichnen.

Mit Wolfgang Sedlatschek als Vorsitzendem und Motor an der Spitze ermöglichen wir jährlich rund 90 Konzerte im Music Star, dem Kellerclub am Marktplatz 11, im Kulturwerk am See und auf der Waldbühne im Stadtpark Norderstedt (Festival am See). Dies alles ohne den Besuchern ein Eintrittsgeld abzuverlangen.

Damit veranstalten wir als anerkannter Kulturträger der Stadt Norderstedt mehr Konzerte als jede andere Organisation in der Stadt. Und das alles ehrenamtlich und ohne Aufwandsentschädigungen. Aus Spaß an der Musik.Wolfgang Sedlatscheks Engagement für die hiesige Kulturlandschaft – seit fast 20 Jahren betreibt er den Music Star - bescherte ihm 2012 die Bürgermedaille der Stadt Norderstedt.

 

Angebot 

Wir bieten sowohl Nachwuchsmusikern als auch etablierten Musikern aus anderen Ländern, die hier weitgehend unbekannt sind, eine Plattform für ihre Auftritte.

Sie kommen insbesondere aus Amerika (USA, Kanada), Australien und dem nördlichen Europa und vertreten die unterschiedlichsten
Stilrichtungen von A wie Americana, über Blues, Country, Folk, Jazz bis R wie Rock. Singer/Songwriter treten allein, als Duo oder Trio auf oder ganze Bands füllen die kleine Bühne im Music Star. Wichtig ist uns, dass eigene Musik gespielt wird und keine Cover. Manche Gruppen haben in ihren Herkunftsländern bereits große Namen, haben Preise gewonnen. Hier können auch Menschen in Deutschland ihre Musik entdecken.

Unsere Konzerte sind immer ohne Eintritt und ermöglichen so, dass auch Menschen ohne großes Einkommen erstklassige, handgemachte Musik genießen können. Um Spenden für die Musiker wird aber gebeten. Das ist der Deal.

Von allen Konzerten machen wir mit Einverständnis der Künstler Bild- und Tonaufzeichnungen, die bei Bedarf den Musikern kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Konzert-ausschnitte veröffentlichen wir regelmäßig auf dem YouTube-Kanal NorderstedtMusik.
Wir sind auch in der Lage, ganze Konzerte für das Fernsehen aufzubereiten. Dabei stößt die Ehrenamtlichkeit allerdings an ihre Grenzen.

Weiterhin werden Workshops mit hervorragenden Musikern organisiert und so die Nachwuchsförderung unterstützt.

 

Unterstüzung 

Die Auftrittsmöglichkeiten für Musiker sind in Deutschland rückläufig. Der Music Star und die Music-Werkstatt e.V. bilden in der Musikwelt eine Ausnahme und werden deshalb mit Anfragen überhäuft. Uns bleibt daher nur, die besten Künstler und Gruppen, die zu dem Klub passen, auszuwählen.
Wir bieten den Musikern nicht nur ein verständiges Publikum, das zuhört, sondern
unterstützen diese, ihren Lebensunterhalt mit der Musik zu verdienen. Die im Music Star gesammelten Spenden reichen meist gerade so. Bei Konzerten im Kulturwerk am See und auf der Waldbühne mit häufig mehreren Bands reichen diese Spenden nicht aus. Hier sind wir auf Großspender oder Sponsoren angewiesen.
Die hervorragende Ton- und Lichttechnik des Music Star finanzieren wir über
Mitgliedsbeiträge, Spendengelder und öffentliche Zuschüsse. Die Profi-Kameras, die für die Videoaufnahmen eingesetzt werden, sind im Privatbesitz verschiedener Mitglieder und werden von ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Damit die Musik-Fans immer informiert sind, nutzen wir alle verfügbaren Medien.
An erster Stelle ist die Webseite www.harksheide.de zu nennen, die immer aktuell
und ausführlich über die Konzerte und die beteiligten Musiker informiert. Die
Zugriffszahlen auf diese Seite übersteigt z.B. die Zugriffe auf die Webpräsenz
der Stadt Norderstedt. Auch andere Veranstaltungs-Webseiten und soziale
Netzwerke nutzen wir intensiv.

Dazu kommen die rund 80 Ankündigungen im Lokalfernsehsender NOA4,
im regionalen Rundfunk, in den verschiedenen Presseorganen von Norderstedt
und Umgebung und teilweise auch in Hamburg (Hamburger Abendblatt,
Hamburger Morgenpost).
Wir haben außerdem einen Newsletter mit über tausend Abonnenten, der
werbefrei ist und etwa 60-mal im Jahr erscheint.

Unser YouTube-Kanal mit über 400 Konzertvideos und weltweit fast 1600 Abonnenten
( Millionen Abrufe) und das Kulturnetz (Auflage 70.000) helfen bei der
Verbreitung unseres Angebots.

Für die Festivals im Kulturwerk am See und der Waldbühne verteilen wir
zusätzlich 15.000 Flyer und stellen stadtweit Plakate auf.

Mit jährlichen rund 250 Übernachtungen für Musiker und auswärtige Gäste ist
die Music- Werkstatt e.V. ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor für das
Beherbergungsgewerbe.

 

Herzblut 

Haben Sie sich auch schon einmal darüber geärgert, dass – egal welchen Radiosender Sie gerade einschalten – immer dieselben Lieder zu hören sind? Wir als Music-Werkstatt e.V. setzen mit Herzblut alles daran, dieser Mainstream-Musik etwas entgegenzusetzen und allen Menschen im Raum Norderstedt und darüber hinaus gute Live-Musik näher zu bringen.

Es gibt in Deutschland nur eine Handvoll solcher Initiativen und diese in Norderstedt ist eine der aktivsten und unter Musikern „weltbekannt“. Aber 80 Konzerte müssen erst einmal ehrenamtlich organisiert und durchgeführt werden.

Wir sind einige Musikverrückte, die bei jedem Konzert den besten Ton mischen, die Musiker ins rechte Licht rücken, die Kameras ohne Regie auf die entscheidenden Details lenken, die Ansage auch für die Künstler unvergesslich machen und nicht zuletzt mit dem Spendenschwein herumgehen, um den Musikern eine angemessene Gage zu ermöglichen. Im Hintergrund haben wir noch einige aktive Mitglieder, die sich um die Bühnentechnik kümmern.

 

Nutzen - werden Sie Kulturförderer 

Unterstützen Sie einzelne Konzerte im Kulturwerk am See als Spender, Hauptsponsor
oder Mitsponsor. Auf Wunsch erscheint dann Ihr Firmenname auf unseren Flyern,
Plakaten und sonstigen Veröffentlichungen.
Die Reichweite ist enorm:
• 15.000 Handzettel
• 50 Plakate
• Viele zehntausend Zugriffe auf unsere Webseiten, dem YouTube-Kanal und die
sozialen Netzwerke.

Oder präsentieren Sie Music Star-Konzerte im Lokalsender NOA 4 mit einer Reichweite
von bis zu 200.000 TV-Kunden. Oder Banner an der Festivalbühne ( siehe Beispielbild unten ).

Was wir nicht bieten können:
VIP-Karten (weil wir keinen Eintritt nehmen, aber wir reservieren Ihnen gerne ein paar
Plätze), Champagnerpartys und Opernbälle. Wir stehen nicht für Glamour, sondern für
ehrliche, handgemachte Musik.

Fragen, Anregungen bezüglich Kulturförderung/Sponsoring

Holger Guhl: 0172 4890117
kulturfoerderung@harksheide.de   bzw sponsoring@harksheide.de