Logo

Willkommen auf der Seite www.Harksheide.de
Harksheide ist ein Ortsteil von Norderstedt im Norden Hamburgs mit der besten Musik in der Stadt.

von Bürgern für Bürger - 21 Jahre "Music Star"   1997 - 2018    


Unsere Ziele

Plan 1 - auf dieser Webseite findet nicht nur der Norderstedter Bürger Anregungen zum Besuch von Musikveranstaltungen

Plan 2 - und - Interesse vorausgesetzt - kann er sich auch aktiv einbringen und beteiligen an der Planung von Konzerten und                Festivals...

Plan 3 - sei es als aktives- oder passives Mitglied des gemeinnützigen Vereins Music - Werkstatt e.V

ERIC BRACE & TOM JUTZ ( USA )

Norderstedt,"Music Star" 20.11.2018 - Beginn 20°° UHR Einlass 19°° Uhr

Bereits zum vierten Mal kommt mit Eric Brace der außergewöhnliche Singer-Songwriter aus Nashville in den "Music Star" zu Norderstedt. Seine Alben und Produktionen sind wahre Perlen der Singer-Songwriter-Kunst. Wer sich etwas näher mit der Musik von Eric Brace, der ja auch lange Jahre als Journalist bei der Washington Post gearbeitet hat, und seiner Historie beschäftigt, weiss wo von ich spreche. Ohne diesen Herzblutmusiker wären viele Künstler vielleicht schon längst vergessen, wie z.B. Lloyd Green, Mike Auldrige, Mac Wiseman, Tom T. Hall, Duane Eddy u.v.a.m. Begleitet wird Eric diesmal von „Black Forest Boy“ Thomm Jutz. Der Gitarrist, Songwriter und Produzent aus Bühl/Baden ging vor 12 Jahren nach Nashville und betreibt dort eines der renommiertesten Aufnahmestudios. Er hat u.a. auch den aktuellen Bluegrass-Superhit „Carolina Wind“ von Irene Kelley mitverfasst und hat ebenso wie Eric Brace eine neue CD im Gespäck.

redbeetrecords.com/eric-brace    www.thommjutz.com

 

WALTER SALAS HUMARA & BAND ( USA )

Norderstedt,"Music Star" 22.11.2018 - Beginn 20°° UHR Einlass 19°° Uhr

Dass sich der ehemalige Kopf von The Silos mit neuen Alben Zeit lassen würde, kann nicht behauptet werden. Innerhalb von etwas mehr als zwei Jahren waren vier neue Alben von Walter Salas-Humara erschienen – angefangen mit der ersten Aufarbeitung alter Silos-Stücke in neuem Gewand unter Work: Part One im März 2016, gefolgt vom elektrischen Album Explodes And Disappears im Mai desselben Jahres, das ausschließlich neue Songs enthalten hatte, und dann wiederum im März 2017 mit dem zweiten Teil der Work-Reihe.
Mit dem neuesten Werk Walterio bleibt sich Salas-Humara auch treu, was die Abwechslung der Arrangements betrifft, denn wie schon Explodes And Disappears strotzt Walterio nur so von energiegeladenen Rocksongs, wie es die Fans des in Flagstaff im US-Bundesstaat Arizona lebenden Musikers gewohnt sind. Unterstützung bei den Aufnahmen fand er bei ex-Silos-Drummer Konrad Meissner sowie seinen langjährigen Kumpels Joe Reyes, Jonathan Rundmen, Eric Kassel, Billy Donohue und Dimas Frias.

Salas-Humara lässt auf dem neuesten Album Walterio seinem, auch nach über 30 Jahren im Musikgeschäft, unermüdlichen Temperament freien Lauf. Er überzeugt auf den 10 neuen Stücken als geradliniger Rocker und bestätigt, dass mit ihm auch in Zukunft zu rechnen ist, was intelligent gestrickte Alternative Rock/Americana-Songs angeht.

Besetzung:
Walter Salas Humara - vocals & guitar
Jose Reyes - guitar
Robert Poeschl - bass
Maex Huber - drums

waltersalashumara.com/
www.facebook.com/wsalashumara/