Logo

Willkommen auf der Seite www.Harksheide.de
Harksheide ist ein Ortsteil von Norderstedt im Norden Hamburgs mit der besten Musik in der Stadt.

von Bürgern für Bürger - 19 Jahre "Music Star"   1997 - 2016    


Unsere Ziele

Plan 1 - auf dieser Webseite findet nicht nur der Norderstedter Bürger Anregungen zum Besuch von Musikveranstaltungen

Plan 2 - und - Interesse vorausgesetzt - kann er sich auch aktiv einbringen und beteiligen an der Planung von Konzerten und Festivals...

Plan 3 - sei es als aktives- oder passives Mitglied des gemeinnützigen Vereins Music - Werkstatt e.V.

die nächsten beiden Konzerte im "Music Star" zu Norderstedt

DIRT RIVER RADIO ( Australien )

Mittwoch, den 31.8.2016 Beginn: 20°°

Roots Rock
Nach ihrem überaus genialen Auftritt im Jahr 2014 kommen die Rocker von Down Under nun zum zweiten Mal in den „Music Star“ zu Norderstedt. Gegründet wurde die australische Band im Jahr 2007 von Sänger und Gitarristen Danger Alexander und Heath Brady. Dirt River Radio sind eine Rock'n'Roll Band die stark von amerikanischen Country-Künstlern wie Gram Parsons beeinflusst wurde, aber auch durch Rock-Bands wie AC/DC, The Pogues, Bruce Springsteen, The Quireboys und Clutch. Erdige Songs mit voller Leidenschaft und Herz gespielt, handgemacht und ehrlich - eben Rock'n'Roll! Ganz großes Kino mit Gänsehautfeeling!


www.dirtriverradio.com

American Beer All My Friends

 

JOHN BLECK AND THE RATS ( Irland )

Samstag, den 3.9.2016 Beginn: 20°°

Cork ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Irlands, sondern auch die heimliche Kulturhauptstadt des grünen Eilandes - unter anderem die Heimat von Rory Gallagher oder des großartigen Mick Flannery.

Auch diese sechsköpfige Formation kommt aus Cork. Der Sound der Band - eine infizierende Mischung aus Folk, Country und Americana - ist inspiriert von einer ganzen Bandbreite an musikalischen Stilen und Künstlern: dem Outlaw Country eines Willy Nelson, den Protestsongs von Woody Guthrie, der messerscharfen Lyrik eines Jack Keruoac oder Neil Youngs melodischem Country-Rock. So kreieren John Blek & The Rats einen frischen und modernen Sound, der gleichzeitig vor den alten Helden den Hut zieht.

Die Melancholie der Band, ihre stampfenden Rhythmen und ansteckenden Refrains führen zu wunderschönen Alt.Country-Songs, welche zuhause die Herzen vieler Fans erobert haben. Das im Mai 2013 erschienene Album "Leave Your Love At The Door" brachte auch seitens der Kritik eine Menge positive Resonanz auf der Insel. Sie spielen eine Mischung aus Folk, Country und Americana, inspiriert von einer ganzen Bandbreite an musikalischen Stilen und Künstlern: dem Outlaw Country eines Willy Nelson, den Protestsongs von Woody Guthrie, der messerscharfen Lyrik eines Jack Keruoac oder Neil Youngs melodischem Country-Rock. Daraus kreieren die Musiker einen frischen und modernen Sound, der gleichzeitig vor den alten Helden den Hut zieht.
Die melancholisch geprägten Songs brachten der Band nicht nur in ihrer irischen Heimat eine Menge positive Resonanz ein. Im August sind sie bereits zum dritten Mal bei uns unterwegs.

johnblekandtherats.com