Logo

Willkommen auf der Seite www.Harksheide.de
Harksheide ist ein Ortsteil von Norderstedt im Norden Hamburgs mit der besten Musik in der Stadt.

von Bürgern für Bürger - 20 Jahre "Music Star"   1997 - 2017    


Unsere Ziele

Plan 1 - auf dieser Webseite findet nicht nur der Norderstedter Bürger Anregungen zum Besuch von Musikveranstaltungen

Plan 2 - und - Interesse vorausgesetzt - kann er sich auch aktiv einbringen und beteiligen an der Planung von Konzerten und Festivals...

Plan 3 - sei es als aktives- oder passives Mitglied des gemeinnützigen Vereins Music - Werkstatt e.V.

WILD PONIES ( USA )

Norderstedt, Music Star 18-11-2017 Beginn 20°° Uhr

Obwohl Doug and Telisha Williams mittlerweile in Nashville leben sehen die beiden, bekannt als Wild Ponie,s nach wie vor zur Inspiration nach Southwest Virginia. Eben dort, wo die beiden Musiker aufgewachsen sind, in den Galax Bergen, "old-time American music" lebt dort durch weiter getragen von einer Gemeinschaft von Fiddlers, Flat-picke ,und Fans.

Die Wild Ponies haben sich bei ihrem neuen Album gerade von dieser Musik aus ihrer Heimatand beeinflussen lassen. Doug and Telisha wählten einer Top Nashville Musiker ( Fats Kaplin, Will Kimbrough, Neilson Hubbard and Audrey Spillman) zusammen mit Old-Time Musikern von Galax, Virginia ( Snake Smith, Kyle Dean Smith und Kilby Spencer ). Aufgenommen in einem Schuppen hinter Doug’s alter Familienfarm in den Appalachian Mountains ( nur einen Steinwurf von dem Ort wo beide geheiratet hatten entfernt). Man kann also sagen, dass die Wild Ponies auch geographisch in ihre alte Heimat zurückgekehrt sind um ihre nunmehr neunte CD einzuspielen. Nun zum 2. Mal in Norderstedt, nachdem sie vor Jahren schon einmal im "Music Star" aufgetreten sind. Damals zusammen mit Rod Picott.

Doug Williams - guitar, vocals

Telisha Williams - upright bass, vocals

plus Katie Marie on percussion

www.wildponies.net   

 

 

 

BONNIE BISHOP & BAND ( USA ) - EINZIGES DEUTSCHLANDKONZERT !

Norderstedt, Music Star 24-11-2017 Beginn 20°° Uhr

Bonnie Bishop startete ihre Karriere als Countryrock Sängerin in Texas. Sie wuchs in Houston auf und zog später nach Nashville, Tennessee wo sie schnell in der dortigen Musikszene bekannt wurde. Bonnie Raitt nahm einige ihrer Lieder auf welche auch von Raitt immer live gespielt werden. Zusammen mit NRBQ Gitarristen "Big Al" Anderson schrieb Bonnie Bishop "Not Cause I Wanted To" für den sie Ihren ersten Grammy bekam. Der Song wurde von der New York Times zum besten Lied 2012 gewählt.

Bonnie Bishop gibt ihr Deutschlanddebüt mit dem einzigen Konzert in Deutschland am 24.11. im "Norderstedter Music Star"

en.wikipedia.org/wiki/Bonnie_Bishop       www.bonniebishop.com