Logo

Willkommen auf der Seite www.Harksheide.de
Harksheide ist ein Ortsteil von Norderstedt im Norden Hamburgs mit der besten Musik in der Stadt.

von Bürgern für Bürger - 21 Jahre "Music Star"   1997 - 2018    


Unsere Ziele

Plan 1 - auf dieser Webseite findet nicht nur der Norderstedter Bürger Anregungen zum Besuch von Musikveranstaltungen

Plan 2 - und - Interesse vorausgesetzt - kann er sich auch aktiv einbringen und beteiligen an der Planung von Konzerten und Festivals...

Plan 3 - sei es als aktives- oder passives Mitglied des gemeinnützigen Vereins Music - Werkstatt e.V.

THE BROADCAST ( USA )

Norderstedt, Music Star 22.8.2018 - Beginn 20°° UHR

"Vom Publikum als modernes „Grace Slick trifft Led Zeppelin“ beschrieben, hat sich Asheville NC’s The Broadcast schnell selbst ins Rampenlicht angetrieben, und zwar mit ihrem unabhängig veröffentlichen Debutalbum „Dodge the Arrow“, das bis jetzt fast 10.000 Mal verkauft wurde.
Die Band hat sogar eine noch bessere Zukunft vor sich, da sie sich darauf vorbereiten, ihr zweites Album „From the Horizon“ im März 2016 zu veröffentlichen. Dieses Album ist mit Crossover-Potential geladen und findet die Band tief eingetaucht im Bereich des Americana, wobei sie ihren Sound fest im traditionellen Rock’n’Roll verwurzelt haben, den ihre Fans so lieben.
Angeführt vom weiblichen Kraftwerk Caitlin Krisko geht The Broadcast neue Wege im ganzen Land mit ihrer ansteckenden Energie und ihrem authentischen Hang zum Rock’n’Roll. Dieses dynamische Ensemble ist für ihre explosiven Live-Auftritte bekannt."

thebroadcastmusic.com

 

JOHN BLEK ( USA )

Norderstedt, Music Star 26.8.2018 - Beginn 20°° UHR

John Blek, Sänger der sechsköpfigen Formation „John Blek & The Rats aus Cork, Irland, kommt auf seiner Solo-Tournee zu uns in den "Music Star".

Normalerweise tourt der sympathische Ire mit seiner sechsköpfigen Formation John Blek & The Rats durch die Lande, die auch in Deutschland schon mehrere Tourneen mit Festivalshows und einigen ausverkauften Konzerten absolviert haben. Die Band avanciert seit dem Release ihres Albums „Borders“ im Herbst 2015 immer mehr zu einem Geheimtipp in der Folk/Americana Szene.

John hat jedoch einen so hohen Output an Songs, dass er zwischen den Alben der Band noch Solomaterial veröffentlicht. Oft minimalistisch instrumentalisiert stehen dort eher Stimme und Gitarre im Vordergrund. Um die Zeit zwischen Songschreiben und Auftritten zu überbrücken spielt er noch in einigen Session-Bands, der Band von Bandkollegin Anna Mitchell und gibt in seiner Heimatstadt Musikunterricht.

Mit „Cut The Light“ (Tonetoaster/Alive) veröffentlichte John Blek am 21. Oktober sein zweites Soloalbum, das der Sänger mit Produzent Brian Casey sowie Davie Ryan (Schlagzeug) und Brian Hassett (Bass) in nur vier Tagen aufgenommen hat. Die 11 Songs des Albums strotzen vor gutem Songwriting, sind wunderbar arrangiert und bieten zeitgenössischen Singer/Songwriter-Folk par excellence. John stellt einmal mehr unter Beweis, dass er ein großes Gefühl für die Verknüpfung von Lyrics und Melodien hat.

www.johnblek.com